Helmut Wendelken

Schnee

 

 

 

 

 

Hurra, jetzt ist er doch schon da,

schön Weiß, so wie er immer war,

sah den Schnee, so ist das famose,

doch leider wieder nur aus der Dose.

 

Sprühdosen wie jedes Jahr der Renner,

ist er doch nichts für den Kenner,

so wie er den Schnee schon früher sah,

ist er lang schon nicht mehr da.

 

Damals Weiß und Unbefleckt,

kommt er runter meist voll Dreck,

den man Heut auch nicht mit Zunge leckt,

weil er nicht mehr so wie früher schmeckt.

 

Doch wenn er dann noch kommen mag,

ich dann doch ganz unverzagt,

den Versuch zu starten und Probieren,

und den Geschmack dann zu Studieren.

 

Doch wohl bedacht nicht überall,

denn bei uns ist Hund` befall,

derer laufen hier doch sehr viele,

Markierend ihre neuen Ziele.

 

Der Geschmack dann nicht ganz unverfälscht,

was Du dann für Echt wohl hältst,

gibst ihn dann lieber doch den Schwestern,

und freust Dich wie ein Kind im Gestern.

 

 

 

© Helmut Wendelken

16.12.2009

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Helmut Wendelken).
Der Beitrag wurde von Helmut Wendelken auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.12.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wir Kinder aus dem JWH von Annett Reinboth



Mein Buch "Wir Kinder aus dem JWH", erzählt von meinen ersten 18 Lebensjahren. Ich bin in der ehemaligen DDR aufgewachsen. Mein Elternhaus war ein kaputtes und krankes dazu.
Es war nur eine Frage der Zeit bis ich in einen JWH eingewiesen wurde. Viele glaubten damals das so ein Jugendwerkhof für Verbrecher sei. In meinem Buch geht es nicht darum, das ich nach dem Mitleid der Menschen schreie. Ich stelle nur in Frage, ob das was man uns damals angetan hat noch in einem gesunden Maße gerechtfertigt werden kann...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (12)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Alltag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Helmut Wendelken

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ist so das Leben? von Helmut Wendelken (Alltag)
SCHIRMSCHICKSAL AN DER NORDSEE von Christine Wolny (Alltag)
Vorm Spiegel von Heino Suess (Vergänglichkeit)