Christina Wolf

Glocken klingen

Glockenklang von allen Kirchen,

Ermahnen wieder mal die Welt,

Laßt den Frieden doch gewähren,

Denn er macht die Tage hell!

 

Weckt im Herzen sanfte Töne,

Nimmt der Nacht die Finsternis,

Träumen wirst du nur vom Schönen,

Alltagssorgen gibt es nicht.

 

Und sind`s mal Kleine, wirst du spüren,

Dass im Schein des Kerzenlichts,

Weit von fern die Glocken läuten,

Sorgenfalten glätten sich.

 

Weihnacht bringt den Menschen Segen,

Und sie fragen oft verlegen,

Wielang dieser Zustand hält,

Denn man kann ihn ja nicht kaufen,

Nicht für alles Gold der Welt!

 

******

 

(c) Christina Wolf

19. 12. 2009

 

 

Meine lieben Autorenfreundinnen und-freunde,

ich wünsche Euch allen von ganzem Herzen ein wunderschönes, besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest und frohe, erholsame Festtage mit vielen gemütlichen Stunden. Meine allerbesten Wünsche begleiten Euch für ein glückliches, sorgenfreies und chancenreiches neues Jahr 2010 in Frieden, Gesundheit und Lebensfreude. Mit meinen allerherzlichsten Weihnachtsgrüßen Eure Christina

P.S. Das war nun heute mein 150. Gedicht !
Christina Wolf, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Christina Wolf).
Der Beitrag wurde von Christina Wolf auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.12.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ducko Der kleine Drache von Margit Marion Mädel



Ducko, der kleine Drache muß viele Abenteuer bewältigen und findet auf der Suche nach anderen Artgenossen viele neue Freunde auf der Welt. Ob er aber irgendwo in der Welt noch Drachen finden wird, dass erfahrt ihr in dieser kleinen Geschichte…

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Christina Wolf

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Verlegenheit von Christina Wolf (Aphorismen)
Weihnachtsmärchen von Georges Ettlin (Weihnachten)
Opern-Taxi bei Nacht von Rainer Tiemann (Leidenschaft)