Rolf Hill

Weihnachten - das Fest der Liebe!

Bald ist es wieder soweit,    bald ist Weihnachtszeit.

Lieder, Plätzchen, der Baum, die Stille, das gefällt mir sehr.

Das Fest der Liebe macht Lust auf mehr.

 

Doch was ist in der Weihnachtszeit still?

Was kann man tun, wenn man Ruhe finden will?

Tagtäglich die Hektik, alles rennt durch die Strassen.

Laut schreit die Werbung, Musik in allen Gassen.

 

Was ist mit der Liebe, wer achtet sie heute?

Wo sind die mit Gefühl erfüllten Leute?

Fest der Liebe, wer kann es uns geben?

Wo kann ich mir ein Stückchen davon nehmen?

 

In Stuben und Zimmer musst du  schauen.

Weg von dem Trubel musst du dich trauen.

Da gibt es noch Ruhe, Stille und Kraft.

Das was wirklich das Leben ausmacht.

 

Die Liebe ist in Dir, dort kannst du sie suchen

und eine Reise ins Innere buchen.

Aus dir heraus das Fest gestalten,                                                                       

die Hektik, den Trubel,  draußen halten.

 

Dann öffnet sich die Himmelstür für dich,

alles singt und jubelt innerlich.

Gefühle durch strömen sämtliche Glieder,

immer schöner werden Gedichte und Lieder.

 

Jeder trägt zum Fest der Liebe bei.

Wenn er sich öffnet und  sein Herz macht frei.

Wenn er das, was in ihm ist, freizügig gibt.

Und den Mitmenschen annimmt und ihn liebt.

 

 

Rolf                          

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rolf Hill).
Der Beitrag wurde von Rolf Hill auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.12.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ein Teil von mir von Karin Schmitz



Sinnlich, erotische Lyrik

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rolf Hill

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die zarte Knospe von Rolf Hill (Liebe)
Weihnachten von Helmut Wendelken (Weihnachten)
Fragensteller von Christa Astl (Kinder & Kindheit)