Elfi Benning

Oh du Fröhliche...

Vergangenheit und Zukunft
das ist der ewige Lauf.
Und Sterne leuchten uns zu Hauf.
Ihr Licht so viele Zeiten braucht.

Doch wenn es angekommen ist,
in unserer Gegenwart
da leuchten sie so hell und klar.

Nur Strahlender Schein der übrig war.
Nicht was es sonst noch gab,
so drum herum.

Wir wissen nichts von diesen
Dingen.
Wo ist der Grund und das Beginnen.
Warum die Engel Halleluja singen.
Wir uns in Glaubensdinge zwingen,
die scheinbar sind
und sehr naiv.

Ich sende trotzdem meinen Brief,
an Santa Claus.
Denn in Gedanken kann ich alles tun,
so wie ichs meine.

Mein Weihnachtsfest in hellem Schein,
der Kerzen die ich aufgestellt.
Sie brennen Jahr für Jahr
für den Rest der Welt,
der nie im Kerzenschein
die Wärme spürt.

Der Rest der immer größer wird
und friert.
Weil Geiz und Gier
die Welt regiert.
Und auch zur Weihnachtszeit,
da wird negiert
das Hungern und der Kriege
grausames walten.

Da werden hingerafft die Jungen und die Alten gleichermassen.
Und in den Städten
liegen Kinder an dem Rand der Strassen,
die keine Wohnstatt oder warme Kleidung
jemals ihr Eigen nennen.

Und jeder rafft und schafft
still nur für sich
und sieht nicht hin in seiner Kleinlichkeit.
Wann werden wir unseren Egoismus
und Erbärmlichkeit erkennen.
Das uns das heilige Choräle singen
nicht endlich in der Kehle stecken bleibt.

Oh du erbärmliche ,verlogene
und doch so fröhliche Weihnachtszeit.
Ach wäre ich doch noch einmal das gläubige Kind, das den Sinn und das Gefühl fürs Weihnachtsfest find`.
©Elfi Benning

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Elfi Benning).
Der Beitrag wurde von Elfi Benning auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.12.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Elfi Benning als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Höllische Rache von Doris E. M. Bulenda



Die Rache einer Frau = Himmel vs Hölle

Wenn du bei dem Versuch, deine verschi…ne Beziehung mit dem undankbarsten Kerl, den es gibt, zu retten, in den Tod geschubst wirst …
Wenn du als das arme Opfer vor den Himmelspforten stehst und von einer Horde selbstverliebter Engel bedrängt wirst …
Wenn dein Hunger nach Rache deine Gedanken, dein Herz und deine Seele vernebeln … Betrittst du da den Himmel oder nimmst du womöglich die Abkürzung durch die Hölle? Wenn du dann noch die Chance bekommst, deinen verhassten Ex zu entsorgen …
Landest du womöglich als Specialagent direkt bei Luci denn nichts ist so schlimm, wie die Rache einer verschmähten Frau!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Elfi Benning

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

0-Bock von Elfi Benning (Allgemein)
Kreativität von Adalbert Nagele (Allgemein)
Beim Onkel Doktor von Karl-Heinz Fricke (Besinnliches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen