Rüdiger Nazar

Wenn wir gehen müssen...

 

Ich will nicht vertuschen...

daß ich Furcht habe

wenn ich am Ufer stehe

und auf den Fährmann warte.

Grimmig und schweigsam soll er sein

nicht jeden herüber lassend.

Ansprechen...fragen

das darf man ihn nicht

denn er kennt seine Pflicht.

Oh...sein Gesicht  hat noch niemals ein sterblicher geseh`n...

aber wenn du so weit bist

am Ufer stehst...

wirst auch du seiner Ausstrahlung nicht wiedersteh`n.

Frag ihn nicht

füge dich deinem Schicksal

denn Umkehren kannst du niemals nicht.

Ja...blinzeln kannst du zwar

aber erhebe niemals das Wort

wenn es dir nicht erlaubt.

Fahren wird er dich in stiller unheimlicher Manier...

du glaubst ihn zwar zu sehen

aber er ist nicht dort und auch nicht hier.

Sein Antlitz hat keine menschlichen Züge

oder doch...?

Zu tragen meinst du ein zentnerschweres joch.

Am anderen Ufer sage nur...

Ich danke dir .

 

Auszug aus"Homo incognita" rudevicus 18

 

rudevicus@gmx.de

21.Dezember 2009   

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rüdiger Nazar).
Der Beitrag wurde von Rüdiger Nazar auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.12.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

ESSENZEN von Sabine Fenner



Mit ihrer Lyrik-Edition "Essenzen" bringen die Autoren ein Buch heraus, deren Texte die Kernaussage ihres Schaffens in Schriftform belegen.

Konzentrierte Auszüge ihrer Textvarianten, die zeitgenössische Gegenwartslyrik darstellen und zum größten Teil noch nicht veröffentlicht wurden.

Diese Präsentation ihrer Werke soll viele Menschen ansprechen und sie hoffen, gerade mit dieser ganz speziell zusammengetragenen Lyrik einen Einblick in ihre „Welten“ zu vermitteln.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rüdiger Nazar

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Abwesenheit von Rüdiger Nazar (Abschied)
der Flaschengeist von Karin Hufnagel (Allgemein)
Seelenpflege von Norbert Wittke (Nachdenkliches)