Gisela Segieth

FROHE WEIHNACHTEN !!!

Es weihnachtet

Wenn weiße Flocken auf die Erde knallen,
alte Männer unter Tannen Gedichte lallen,
wenn Oma,Opa,Onkel und Tante
mit Glühwein sich geben die Kante...

Wenn Kinder Wunschzettel kreieren
und unzustellbar adressieren,
wenn man selbst vom Sparzwang sich entbindet
und dennoch Geiz als geil empfindet...

Wenn Vater im Wald ganz ungeniert
frühmorgens ' nen Nadelbaum liquidiert,
um ihn - bestückt mit Kugeln und hässlichen
Schellen- im Wohnhaus in den Weg zu stellen...

Wenn Mutter dann höchst irritiert
auf die Frage von Vater reagiert,
ob sie ihm heut' am Heiligmorgen
hierzu einen Ständer könnt' besorgen...

Wenn's überall nadelt,bimmelt und schellt,
man allerorten über Weihnachtsmänner fällt,
wenn die Kinder die Weihnachtsplätzchen kotzen,
und Opa hört überhaupt nicht mehr auf zu motzen,
und Vater ist von der Bowle schon ganz breit,
ja dann ist besinnliche Weihnachtszeit!

In diesem Sinne - genießt es!

 

Ich wünsche Euch allen von ganzem Herzen

FROHE WEIHNACHTEN

und einen fulminanten Start ins neue Jahr.

In herzlicher Freundschaft

Eure Gisela Segieth

Ich werde am 6.1.2010 - ohne die heiligen drei Könige - operiert. Es dauert also noch, bis ich endlich zurück kommen kann. Doch mein Herz und meine Gedanken sind immer bei Euch!

  

 

Einen früheren OP erlauben die Entzündungen bei Absetzen des Rheumamittels Enbrel bedauerlicherweise nicht ...Gisela Segieth, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gisela Segieth).
Der Beitrag wurde von Gisela Segieth auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.12.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

Samhain von Mika Barton



Samhain – die Nacht der keltischen Jahreswende und mit ihr halten sie alle Einzug: die Feen, die Engel, die Fabelwesen, die Tiere wie die Menschen, um im Kreislauf des Lebens eine weitere Drehung hinzunehmen, der Toten zu gedenken und mit Vergangenem abzuschließen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gisela Segieth

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Friedensgedanken von Gisela Segieth (Emotionen)
Die Schneekönigin von Heidi Schmitt-Lermann (Weihnachten)
St. Hildegardis Abtei ...OASE der Ruhe von Gabriele A. (Besinnliches)