Ursula Mori

Kein Gedicht

Liebe e-stories-Freunde

Zu Weihnachten, wie auch schon seit längerem, gibt's von mir leider kein Gedicht.

Doch ich möchte es trotzallem nicht versäumen, Euch allen von Herzen schöne und besinnliche Weihnachtstage zu wünschen. Kerzenglanz soll in Euren Augen leuchten und Eure Herzen erwärmen. 

2010 soll für Euch alle ein glückliches Jahr, voller wunderbarer Überraschungen, viel Sonnenschein, Gesundheit, Glück und Freude werden. Und möge Eurer Schreibfluss nicht versiegen. 

Herzlichen Dank Euch allen ich für Eure tollen Gedichte, aber auch für die Kommentare. Ich freue mich, Euch im neuen Jahr wieder zu lesen.

Mit weihnächtlichen Grüssen

Ursula

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ursula Mori).
Der Beitrag wurde von Ursula Mori auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.12.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Frieling`s Tierleben 2007 von Jutta Wölk



Geschichten für Tierliebhaber, 1.Auflage 2007.
Eine sehr schöne Geschenkidee für tierliebende Menschen und auch Andere.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ursula Mori

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

1A - A1 von Ursula Mori (Das Leben)
Weihnachten von Margit Farwig (Weihnachten)
Dichter von Robert Nyffenegger (Absurd)