Jürgen Berndt-Lüders

Der Sinn der Heiligen Nacht

Und ist erst der Heilige Abend verebbt,

und bist du erwacht aus erholsamem Schlaf,

sinnierst du, was wohl von dem, was du erlebt

den Geist dieser Nacht am entscheidendsten traf.

 

War es wohl der Christbaum mit brennenden Lichtern?

der Knabenchor, leis von der Television?

die Rezitationen von klassischen Dichtern?

Nichts war dir mehr neu, nein, du kanntest sie schon.

 

Nicht Dekoration und nicht prachtvolle Gaben,

kein Festmahl und  auch nicht der teuerste Tand.

Es war stets das Sein und nicht etwa das Haben

das man für die Nacht wohl am prägendsten fand.

 

Es war dieser Glanz in den Augen der Kinder

als die Reflektion ihrer inneren Pracht,

ihr glückliches Lächeln und Träumen nicht minder,

das ist für dich Sinn dieser Heiligen Nacht.

 

Für alle unermüdlichen Liebhaberinnen von romantisch-klassischen Versen, die glauben, erst der Stil des 18. Jahrhunderts mache aus einem Gedicht ein schönes Gedicht.Jürgen Berndt-Lüders, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jürgen Berndt-Lüders).
Der Beitrag wurde von Jürgen Berndt-Lüders auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 26.12.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Jürgen Berndt-Lüders:

cover

Hass am Camino Frances von Jürgen Berndt-Lüders



Der Jakobsweg ist Sinnbild für Frieden und Ausgleich, und trotzdem gibt es auch hier Subjektivität und Vorurteile.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jürgen Berndt-Lüders

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

von der Renaissance der Liebe von Jürgen Berndt-Lüders (Balladen)
Weihnachtszeit von Karin Lissi Obendorfer (Weihnachten)
MUSIK von Christine Wolny (Besinnliches)