Ingrid Drewing

Silvester-Paar

Das neue Jahr beginnt, und lieb umfasst,

die Augen glänzend, schwören sie sich Treue

und schweben glücklich, frei von aller Last,

auf Liebesschwingen in das Jahr, das neue.

 

Und mögen Stürme toben, Blitze wüten,

sie fühlten ’s nicht, zu weit sind sie und fern

in diesem Reich der süßen Rosenblüten,

sie trägt Musik zu ihrem hellen Stern.

 

Dem Hort, der ihrer Hoffnung Schönstes eint,

in Harmonie zwei Saiten einig schwingen,

wie Geigenweisen lieblich sanft erklingen,

da nur die Liebe Freudentränen weint.

 

Die Liebe, die das Glück, die Freude schenkt

und zärtlich in neues Leben lenkt.

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ingrid Drewing).
Der Beitrag wurde von Ingrid Drewing auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.12.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Lied der Jahreszeiten von Margret Silvester



Wie die Erde um die Sonne kreist, wie es Tag und wieder Nacht wird, wie der Winter dem Frühling weicht, so liest sich der Sonettenkranz.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (12)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebe" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ingrid Drewing

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Primaballerina von Ingrid Drewing (Menschen)
Laß uns die Liebe leben von Barbara Greskamp (Liebe)
Zeichen von Olaf Lüken (Emotionen)