Marija Geißler

abgesägt den Ast

 

Du hast abgesägt den Ast der Liebe
der kräftig wuchs in Richtung Glück
so wuchsen auch keine neuen Triebe
du schautest nicht mal mehr zurück.

Du ließt mich stehen allein und gebrochen
nahmst mir Sonne und den Regen
mich zu pflegen hattest du versprochen
hoffte vergebens auf den Himmelssegen.

Ich gehöre nicht dir und nicht hier her
Kraft zum Wachsen hast du mir genommen
ohne Licht gibts für mich kein Leben mehr
traurig seh ich zurück und verschwommen.

MG
07.01.10

 

Keine Panick mir gehts gut
ist schon älter
durch ein Gespräch entstanden diese Worte
Für viele Männer ist Liebe Sex oder Sex die Liebe
ist aber auch blöd wie man dies alles verwechseln kann,
sie hegen und pflegen bis sie einfach keine Lust mehr haben.
vielleicht sollten wir Frauen dann die Liebe wie Schuhe kaufen behandeln.
Steinigt mich jetzt aber nicht,ist Tatsache,grins
Marija Geißler, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Marija Geißler).
Der Beitrag wurde von Marija Geißler auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.01.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • MarijaGeisslert-online.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Marija Geißler als Lieblingsautorin markieren

Buch von Marija Geißler:

cover

Facetten der Sehnsucht von Marija Geißler



Gedichte von Maria Geißler aus Deutschland und Selma van Dijk aus den Niederlanden.
"Facetten der Sehnsucht" erzählt von der Sehnsucht nach unerfüllter Liebe, erzählt aber auch von der Sehnsucht nach den Dingen im Leben, die einem Freude bereiten und Spass machen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (19)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Enttäuschung" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Marija Geißler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gedankentanz von Marija Geißler (Elfchen)
Für Klaus Heinzl von Heideli . (Enttäuschung)
Computerspielen von Christa Astl (Gesellschaftskritisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen