Helmut Wendelken

Traum erwachen

 

 

Traum erwachen

 

 

Das Traumflußbett ist hergerichtet,

Du legst Dich nun zum Schlafen nieder,

den Blick Du nur nach vorn gerichtet,

senken sich langsam Deine Augenlieder.

 

Der Traumfluß lässt uns Reisen,

in unbekannte weite Dimensionen,

es ist für uns wie ein entgleisen,

in die frohen schönen Zonen.

 

Zonen, so weit und farbig bunt,

im Traum es nur gelingt,

und in diesen tun sie kund,

das man mit dem Alltag ringt.

 

Ein Fliehen gleich der steten Sorgen,

im Traume sie doch schöner sind,

Du hälst sie fest bis hin zum Morgen,

wo der Traum nur Schaum noch ist.

 

 

Verfluchend Du den Tag beginnst,

der Alltag hat Dich wieder,

Du doch sehr nach Träumen sinnst,

das schlägt sich auf die Laune nieder.

 

 

© Helmut Wendelken

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Helmut Wendelken).
Der Beitrag wurde von Helmut Wendelken auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.01.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • wendelkenonline.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Helmut Wendelken als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Wind und andere Gedichte von Margot S. Baumann



Lassen Sie sich vom Wind der Zeit durch die Gedichte Welt von Margot S. Baumann tragen. Ihre bildlichen Beobachtungen werden auch Sie berühren und noch lange in Ihren Herzen nachklingen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Träume" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Helmut Wendelken

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Engelsterben von Helmut Wendelken (Engel)
Nebelbahn von Frank Guelden (Träume)
Aussicht von Ingrid Drewing (Besinnliches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen