Heino Suess

Hirtenmentalität

Hirtenmentalität

Der Herr Prälat wohllüstig blickt,
auf die ihm anempfohl´nen Knaben,
die er schon in Gedanken  f..ührt,
weil Unterricht sie bei ihm haben.

Er weiß, dass sie nicht alle  „rein“,
dass sie versucht von neuen Lüsten,
er lädt sie gern zur Beichte ein,
fragt, ob sie was zu beichten wüssten?

Natürlich gibt’s  was zu gestehn,
mit wem, wie oft, zu welchen Zeiten?
Der Pater möchte gern auch sehn,
wie Jungs den Jungen Lust bereiten...

Nur so, sagt er, Vergebung winkt,
voll Angst ergibt sich nackt der Knabe,
dem Priester, der vor Wolllust stinkt,
damit der an der Angst sich labe!

Dem Herrn Prälaten nichts geschieht,
ihn schützt doch seine  Priesterkutte.
Der Bischof drin nichts Böses sieht:
Denkt: „Besser,  als er ging zur Nutte!

Der hätt´ er leicht ein Kind gemacht,
noch herrscht Verbot doch für Kondome,
auf Jungen fällt da kein Verdacht,
erspar´n  uns Abtreibungs Pogrome!“

 



______________________________________________________________________________________

Die jetzt bekannt gewordenen Missbrauchs  Vorgänge im Elite Jungensgymnasium u. Internat Canisius in Berlin stinken zum Himmel, die Staatsanwaltschaft ermittelt...was nutzt es den Opfern noch?!



 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heino Suess).
Der Beitrag wurde von Heino Suess auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.01.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Rebel Crusade 2. Dunkler Schatten von Werner Gschwandtner



Im zweiten Band seiner Trilogie beschreibt Werner Gschwandtner den Angriff einer unbekannten Macht auf die Menschheit.

In seinem spannenden Science-Fiction-Roman verwirklicht der Autor seine Vorstellungen vom 6. Jahrtausend. Der Leser gewinnt Einblicke in die künftige Technik und wird gepackt von der Frage, ob die Menschen die Konfrontation mit dieser gewaltigen Bedrohung und den vernichtenden Angriffen überstehen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (13)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Trauriges" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heino Suess

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Tag Mutter von Heino Suess (Thema des Monats)
Allein auf der Welt von Karl-Heinz Fricke (Trauriges)
Mitleid von Adalbert Nagele (Humor - Zum Schmunzeln)