Tatjana Miram

Suizidale Gedanken

Suizidale Gedanken                                      

 

Warum seid ihr wieder da?

Warum lasst ihr mich nicht in ruh?

Will alleine sein

Was wollt ihr wieder?

In meiner Phantasie ich verschiedenes mache

Alkohol trinken und erfrieren

Tabletten nehmen und in Fluss springen

Alkohol mit Tabletten mischen

Doch die Angst ist da

Die Angst zu überleben

Mein Umfeld danach mitzukriegen

Will nichts wissen

Einfach nur sterben

Nichts mehr fühlen oder spüren

Will nichts mehr sagen

Kann nicht mehr lachen

Will nicht mehr

Kann nicht mehr

Will dass alles aufhört

Nur noch beenden

Erhängen

Pulsadern aufschneiden

Gift schlucken

Doch wo bekomme ich das her?

Angst vor Schmerzen

Will nicht überleben

Danach ist alles noch schlimmer

Alle sind enttäuscht

Und verletzt

Leider zu Recht

Doch so weiter leben geht nicht

Halte ich nicht aus

Die ganzen Traumata

Kommen immer wieder hoch

Dann die Gegenwart

Hangel mich von Tag zu Tag

An die Zukunft mag ich nicht denken

Hoffnungslosigkeit

Planlos irre ich umher

Vorhaben an einem Tag begeistert davon

Am nächten Tag unvorstellbar für mich

Besser wird’s seid Jahren nicht

Trotz Therapie

Versuche es doch

Aber ich schaffe es nicht

Stehe mir selber im Weg

So viele Steine

Quäle mich hindurch

Stolper

Und stehe wieder auf

Doch es ist nur noch eine Frage der Zeit

Bis ich hinfalle

Und nicht mehr aufstehen kann

Gebrochen mein Genick

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Tatjana Miram).
Der Beitrag wurde von Tatjana Miram auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.02.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Tatjana Miram als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Ein erotisches Experiment und andere amüsante Geschichten von Werner Pfelling



Der Autor erzählt in ernsten und heiteren Geschichten von der Suche nach dem richtigen Partner, von der Kurzlebigkeit mancher Ehen, vom Ausleben sexueller Freiheit, von Verhaltensstörungen in der stressigen Gesellschaft und der Zunahme krimineller Energien. Die amüsanten und originellen Kurzgeschichten versprechen eine spannende und kurzweilige Lektüre.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tod" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Tatjana Miram

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Schneiden/ Ritzen von Tatjana Miram (Trauer & Verzweiflung)
Ich bin da für dich von Marija Geißler (Tod)
Zeitlob, Lob der Zeit von Heino Suess (Dankbarkeit)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen