Christine Wolny

SÜSSE MAUS

 
Meine kleine süße Maus,
spricht noch gar nicht lange.
Machte mir schon ernstlich Sorgen.
War mir richtig bange.

Sah sie eine zeitlang nicht.
Wird sie denn was sagen?
Schaute mir ins Angesicht.
Wollte meine Brille tragen.

„Oma ist ne alte Frau.“
Gab ihr meine Brille.
Blickte sie verwundert an.
Jetzt war ich ganz stille.

 

Fand das süß, sie hatte recht.
Schmunzelte dabei.
Gab die Brille mir zurück.
Augenleuchten bei uns zwei.

© C.W. 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Christine Wolny).
Der Beitrag wurde von Christine Wolny auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.02.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Gedichte mit und ohne Depresionen von Henriette Toska



In ihrem Erstlingswerk hat die Autorin verschiedene Gedichte zusammengefasst.
Sie beziehen sich auf den Lebenslauf und Alltagsgeschichten zu jeder Jahreszeit.

Viel Spass beim Lesen

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (14)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Kommunikation" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Christine Wolny

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

VORSÄTZE von Christine Wolny (Autobiografisches)
Sankt Florian von Paul Rudolf Uhl (Kommunikation)
Über den Wolken von Margit Farwig (Natur)