Jürgen Berndt-Lüders

Merksätze für e-stories-Neulinge

Schreib nur unter den Gedichten.

Niemals unter Kurzgeschichten,

und je länger, und je feiner.

um so sichrer liest sie keiner.

 

Bring nie, falls dir das gelänge

schwierige Zusammenhänge,

möglichst unter den Balladen.

Damit kann du dir nur schaden.

 

Loben heißt hier kommentieren.

Wie du lobst, muss du probieren.

Damit kommst du immer klar:

„gern gelesen; wunderbar.“

 

Loben ist hier Tauschobjekt

wodurch dir das Dichten schmeckt.

Schreibe Lobe fleißig nieder,

denn du kriegst sie immer wieder.

 

Schreib in deinen Lobetext,

dass du ohne sie verreckst,

dass es nichts dergleichen gibt.

Damit macht du dich beliebt.

 

Schnellstens wirst auch du kapieren:

Jeder will hier Lob kassieren.

Fix noch über jemand lachen

und dann andre Sachen machen.

 

Merke:

 

Ø      Dichte sieben Stunden

Ø      Lobe nur Sekunden,

Ø      dann bleibst du ganz unten.

 

Ø      Dichten nur im Groben,

Ø      dann ‚ne Stunde loben

Ø      und du bist schnell oben

 

Ø      Lässt du dich hier treiben

Ø      und lässt Lobe bleiben,

Ø      kannst du lange schreiben.

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jürgen Berndt-Lüders).
Der Beitrag wurde von Jürgen Berndt-Lüders auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.02.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Jürgen Berndt-Lüders als Lieblingsautor markieren

Buch von Jürgen Berndt-Lüders:

cover

Regina Mundis - Königin der Welt. Buch 1: die Berufung von Jürgen Berndt-Lüders



Agnes, die Tochter des Markgrafen vertritt bei einer Konferenz König Otto II, der ein Kindskopf ist. Während dieser Zeit ist sie die mächtigste Frau der Welt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (20)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jürgen Berndt-Lüders

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Tagträumer von Jürgen Berndt-Lüders (Limericks)
Dagegen von Heino Suess (Allgemein)
Immer wieder von Franz Bischoff (Aktuelles)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen