Ina Klutzkewitz

Bilden sie mal einen Satz mit......

 

 

Augenblick:

Ich seh vom Himmel ein kleines Stück,

wenn ich in deine Augenblick.

 

Reichtum:

Millionär will ich nicht werden,

Hauptsache, es Reichtum satt zu werden.

 

Wiederkehr:

Sollte ich mal in der Nähe sein,

Wiederkehr ich bei euch ein.

 

Bildung:

Wollen wir nicht auf dem Feld verweilen,

muß der Bildung schnell verteilen.

 

Verband:

Ganz dumm hab ich die Hand verbrannt,

die Schwester sie mir dann Verband.

 

Widerstand:

Den Mann hat man sofort erkannt,

weil er da heut schon Widerstand.

 

Gehalt:

Für dich ist kein Platz hier drin,

Mensch, Gehalt woanders hin.

 

teilhaben:

Von den süßen Honigwaben,

will ich nur einen teilhaben.

 

gelacht:

Ich hab mir `ne neue Frisur ausgedacht,

und vom gelacht Dosen drauf gemacht.

 

sehnsüchtig:

Siehst Du die Typen im Nachbarhaus?

Ich finde, die sehnsüchtig aus.

 

zweifeln:

Wir frieren hier unter den Buchen,

werdens mit zweifeln mal versuchen.

 

aufhängen:

Wenn wir uns in den Lift reinzwängen,

landen wir auch aufhängen.

 

auftischen:

Während sie sich fortpflanzen,

wollen sie auftischen tanzen.

 

teilhaben:

Die Schüler machen Hausaufgaben,

doch sie müssen nur einen teilhaben.

 

herrlich:

Dieser Mann ist nicht gefährlich,

das ist doch nur unser herrlich.

 

vollkommen:

Es kann schon mal vorkommen,

dass unsere Nachkommen, vollkommen.

 

wegstreichen:

Der Maler macht hier neue Zeichen,

dann kann er auch den wegstreichen.

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ina Klutzkewitz).
Der Beitrag wurde von Ina Klutzkewitz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.03.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die blauen Märchen. Märchen für kleine und grosse Kinder von Elke Anita Dewitt



"Wie willst du mir denn helfen, liebe Birke?", seufzte Elise traurig.
"Ich kenne viele Geschichten, die der Wind mir zugetragen hat. Als Kind hast du mich mit Wasser und deiner Fürsorge genährt. Heute nähre ich dich mit meiner Kraft und meinen Geschichten."
"Erzähle mir deine Geschichten, lieber Baum," sagte Elise.
Da begann die Birke zu erzählen. "Dies sind die Geschichten der Blauen Märchen."
So lyrisch beginnt eines der "Blauen Märchen", die Elke Anita Dewitt in ihren neuen Buch erzählt und die voller Zauber nicht nur Kinder begeistern, sondern auch das Kind gebliebene Herz, das in jedem Erwachsenen schlägt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Schüttelreime" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ina Klutzkewitz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Mein erstes Elfchen von Ina Klutzkewitz (Elfchen)
Die Reiseleiterin von Adalbert Nagele (Schüttelreime)
Herzensträume! von Heidemarie Rottermanner (Frühling)