Paul Rudolf Uhl

Der Große Bluff ?


Finanzminister voller Sorge,

woher man sich denn Geld noch borge,

die setzten sich (ganz im Geheimen)

zusammen: Steuersünder leimen

 

Da gäb` es sicher `ne Methode

(denn Hinterziehung ist ja Mode):

Und `nen Ballon schickt man ins Blaue,

damit kein Gauner mehr sich traue…

 

So ein Gerücht verbreiten lassen,

zu füllen jetzt die Steuerkassen:

Ne Disc, mit ganz prekären Daten,

die will ihnen ein  Schuft verraten !

 

Man spricht da von Indiskretion…

Der Bund, die Länder kaufen schon

die Disc. – Zwar wird noch diskutiert,

ob es denn rechtens, und es wird

 

gegeben noch der Hinweis auf

die Möglichkeit, sich frei zu kauf´

vom Knast, von Strafe und Prozessen

(bisher ist niemand eingesessen)…

 

Erfolge kann man nun verbuchen:

So viele Steuersünder fluchen

und Selbstanzeigen jede Menge!

- Finanzämter sind in der Enge:

 

Die Personaldecke zu dünn…

Das dauert – trotzdem viel Gewinn!

Moral: man nutzt der Leut´ Gewissen…

Nicht neu, doch aber - recht gerissen! 

 

                                               P.U.  03.03.10

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.03.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (15)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Offene Fragen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Konjunkturpaket II von Paul Rudolf Uhl (Kritisches)
Siebenschläfer von Paul Rudolf Uhl (Offene Fragen)
Schlimme Zeit... von Paul Rudolf Uhl (Aktuelles)