August Sonnenfisch

Maerz-Ouvertüre


Märzouvertüre
__________________________________________________________________________



Trau ich meinen winterbenommenen
Augen? Schneeglöckchen,
Märzenbecher,
Blausternenjubel,
Winterlinge und Krokusse!
Helios rief euch beim Namen
und küsste euch wach!
Welch klingende Worte, die mir
so weit entrückt!

Persephone,
die Göttin des Wandels
ist aus dem Schattenreich
zur Erde
zurückgekehrt!
Zurück in diese aus der Dunkelheit
auftauchenden Lande!

Endlich wirkt die Himmlische wieder -

für den König der Lüfte
wie für den Zaunkönig,

für Pechmarie, für Goldmarie,
für Gretchen und Faust!

Meine Seele äugelt ungläubig staunend
in das Erwachende
schon Erwachte.




____________________________________________________________________________________

(c)  August Sonnenfisch: 26. Februar 2010 ff

Auszug aus meinem Gedicht "Märzouvertüre in Karlsleben".

Persephone: Tochter des Zeus und der Demeter, Königin der Unterwelt.
Sie muss vier Monate dort verweilen,
während derer die Erde unfruchtbar bleibt

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (August Sonnenfisch).
Der Beitrag wurde von August Sonnenfisch auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.03.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Unterwegs mit einem Pianisten von Rolf Walther



Die Karriere eines russischen Pianisten führt ihn in die Metropolen Europas, der USA, Südamerikas und Asiens. Er erlebt die fremden Kulturen, Sehenswürdigkeiten und auch die Schattenseiten der Gesellschaften.
Die Ehe mit einer deutschen und die Affairen mit einer japanischen Pianistin wühlen ihn emotional auf.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (12)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Frühling" (Gedichte)

Weitere Beiträge von August Sonnenfisch

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Im Beginn des Skorpion von August Sonnenfisch (Jahreszeiten)
In seinem Sein und Streben von Nora Marquardt (Frühling)
Z a u b e r g e s a n g von Ingrid Drewing (Romantisches)