Gabriele Ebbighausen

Alles was zählt

 

 

 

Alles was zählt

 

Wir hasten und eilen

oft ohne zu verweilen.

Haben unsere Pflichten

die wir täglich verrichten.

 

Leben wie im Hamsterrad

das oft Tag für Tag.

Fatale Monotonie

sollst Du leben nie.

 

Wir dürfen uns nicht vergessen

sonst werden wir aufgefressen.  

Von allem machen und tun

und niemals ruhen.

 

Alles was zählt ist die Liebe

wenn es sie nicht gäbe, was bliebe?

Klar, wir könnten auch so existieren

doch würden wir irgendwann erfrieren.

 

Dann wäre unsere Welt  kalt und leer

Gefühle werden sterben immer mehr.

Aber mit Wärme, Nähe und Leidenschaft

uns jeden Tag die Sonne lacht.

 

 

©  Gabi Ebbighausen  11.03.2010

 

Es ist nicht erlaubt, dieses Gedicht ohne meine Zustimmung

unerlaubt zu vervielfältigen, zu kopieren, ganz oder auch nur

auszugsweise zu erweitern!!!

Alles andere wird Strafrechtlich verfolgt!!!

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele Ebbighausen).
Der Beitrag wurde von Gabriele Ebbighausen auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.03.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • Gabipower03web.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Gabriele Ebbighausen als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Mensch Meyer! - Lustige Kurzgeschichten von Goren Albahari



So wie sein großes Vorbild Ephraim Kishon, nimmt auch Goren Albahari sich und seine Mitbürger auf die Schippe. Mit Witz und Charme lässt er seinen Protagonisten Georg Meyer die alltäglichen Tücken des Alltags meistern, wenn auch nicht immer als strahlender Sieger.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (21)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gabriele Ebbighausen

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

MAMMA MIA von Gabriele Ebbighausen (Lebensfreude)
Mit 77.... von Ilse Reese (Das Leben)
Die widerspenstige Bratwurst von Heinz Säring (Der gereimte Witz)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen