Karl-Heinz Fricke

Des Hahnes Machtwort

Emma mit ihrem Gemahl und Kind
Ostern bei Oma Besucher sind.
Klein-Jochen freut sich auf Oma sehr,
der liebe Opa lebt nicht mehr.

Auch Struppi ist nach vierzehn Jahren
in das Hunde Walhall gefahren.
Es lebt noch Altknecht Schnurre,
ihm geht wohl niemals aus die Purre.

Auf Omas Hof, wo einst so viel los,
gackern ein
 Dutzend Hühner bloß,
denn die Oma braucht diese Eier
in jedem Jahr zur Osterfeier.

Der alte Heidhase Mümmelmann,
meldete sich im Januar an,
schon vor Ostern vorbei zu kommen,
hat Farb' und Pinsel mitgenommen.

Damit die Hühner fleißig legen
ohne sie mächtig aufzuregen,
schwänzelte er sanft um sie herum,
das nahm ihm der Obergockel krumm.

Gespreizt stellte er sich vor ihn hin,
und verkündete, "der Herr ich bin,
du bist genauso wie ein Bauer,
ein heimtückischer Eierklauer.

Täglich muss ich mich mächtig plagen
den Hühnern etwas einzujagen,
damit die Fortpflanzung gelingt,
die uns den Kükensegen bringt.

Leider wird dieses dauernd gestört,
das ist sehr gemein und unerhört.
Ich sag' dir Mümmelmann das eine,
hau ab, oder ich mach' dir Beine !"

So gab es bei der Osterfeier
diesmal nur Schokoladeneier.
Und Mümmelmann, der alte Recke,
verzog betrübt sich um die Ecke.

Karl-Heinz Fricke

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.04.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (15)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ostern" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der große Kampf von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)
OSTERSTRAUSS von Christine Wolny (Ostern)
DIE NACHBARIN von Christine Wolny (Nachdenkliches)