Christina Wolf

Ostermorgen

Die Unterhaltung war am Ostermorgen

Bei uns immer besonders schön.

Am Kaffeetisch, wenn Papa sagte,

Er habe den Osterhas gesehn!

 

Und zwar um fünf Uhr morgens,

In aller Herrgottsfrüh,

Ein Prachtkerl mit ganz langen Ohren,

So einen konnte er bisher noch nie erspähn.

 

Meine Augen wurden immer größer

Und meine Ungeduld führwahr,

Die war nicht lange mehr zu bremsen,

Genauso wie im vorigen Jahr.

 

Da fand ich Nester bunt und lustig,

Im Garten hinterm Busch und Hain,

Bei Regenwetter ließ mein Papa,

Ins Haus sogar den Hasen rein!

 

Dort fand er auch tolle Verstecke

Und manchmal trieb er es so weit,

Dass man sie gar nicht konnt entdecken,

War das ne herrrliche Kinderzeit!

 

Daraus lässt sich ganz leicht erkennen,

Früh muss man aufstehn und nicht pennen! 

 

*******

 

(c) Christina Wolf

03. 04. 2010

 

 

 

 

Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes, frohes und sonniges Osterfest, herzlichst von ChristinaChristina Wolf, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Christina Wolf).
Der Beitrag wurde von Christina Wolf auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.04.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

ESSENZEN von Manfred Wrobel



Mit ihrer Lyrik-Edition "Essenzen" bringen die Autoren ein Buch heraus, deren Texte die Kernaussage ihres Schaffens in Schriftform belegen.

Konzentrierte Auszüge ihrer Textvarianten, die zeitgenössische Gegenwartslyrik darstellen und zum größten Teil noch nicht veröffentlicht wurden.

Diese Präsentation ihrer Werke soll viele Menschen ansprechen und sie hoffen, gerade mit dieser ganz speziell zusammengetragenen Lyrik einen Einblick in ihre „Welten“ zu vermitteln.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (12)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ostern" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Christina Wolf

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Ende von Christina Wolf (Trauriges)
Osterzeit von Karin Lissi Obendorfer (Ostern)
Lügen und Betrügen von Ernst Dr. Woll (Aphorismen)