Jürgen Hellweg

MUTTER TAG

Der lange Marsch mit dem Neugeborenen auf dem Arm

Eine Aura von Blut Schweiß und Tränen umhüllt dich

Dein Gehirn steht niemals still

Wie eine sanfte Feder gleitest du über die Angst deiner Kinder

Jedes neue graue Haar zerrte Liebe aus dir heraus

Die Tränen trocknet der Wind der Ewigkeit

Mütter suchen und finden niemals

Und doch

Auf den dornigen Pfaden des Schicksals

Sind es immer die achtlos weggeworfenen Rosen

Die dir Kraft geben

Schwache Knaben und milchweiße Mädchen

Zum Tore bringen

Immer wieder Beginnen

Einem neuen Suchen

Mutter

Ich liebe dich

Deine Krankheiten lege ich auf eine Sänfte

Und schiebe sie ins Feuer der brodelnden Ungerechtigkeit



 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jürgen Hellweg).
Der Beitrag wurde von Jürgen Hellweg auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.05.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wir sind die Kinder vom Biobauern! von Simone Wegmeyer



Ein Buch über die Anfänge der Biowelle.
Zum totlachen komisch aus kindlicher Sicht geschildert.
Für Fastfoodjunkies und Müsliesser geeignet!
Illustriert und geschrieben von Simone Wegmeyer.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Muttertag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jürgen Hellweg

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Schrei von Jürgen Hellweg (Kritisches)
Zum Muttertag von Margit Farwig (Muttertag)
Bschieß * von Paul Rudolf Uhl (Gesellschaftskritisches)