Sabine Nebenthal

MAMA


Treu dein Herz,
auf allen Wegen,
warst du immer nah bei mir.

Du der Weinstock ich die Rebe
Lebenssaft trank ich von dir.

Hast gewacht an meinem Bette,
wenn der Fiebergeist mich schlug,

mitgegangen manche Strecke,
wenn ich fiel durch Lug und Trug.

Hast das Leben mir gegeben,
solltest du mal von mir gehn,
wird dein Name fest versiegelt
tief im Herzensgrund mir stehn:

MAMA
Ich danke dir, dass ich bin.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sabine Nebenthal).
Der Beitrag wurde von Sabine Nebenthal auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.05.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Rache der Seth-Anat. Der Weg zwischen den Sternen 2 von Hermann Weigl



Die Mondgöttin wird entführt.
Sie verliert ihr Gedächtnis und findet sich auf einer unbekannten Welt in einer mittelalterlichen Kultur wieder. Der Ritter der Ewigkeit zieht einsam durchs All auf der verzweifelten Suche nach ihr. Wird er sie wieder finden?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Muttertag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sabine Nebenthal

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

DER FOLTERKNECHT von Sabine Nebenthal (Humor - Zum Schmunzeln)
Für alle Mütter dieser Welt von Gisela Segieth (Muttertag)
Ein Rufen von Margit Farwig (Thema des Monats)