Ina Klutzkewitz

Weite

 

 

Weite

 

 

Mein Herz tat sich auf

und eine unbekannte Weite zog ein,

wie Zugvögel von fernen Kontinenten.

Das Undenkbare geschah:

Aus Fremden wurden Freunde.

Alle Unwegbarkeiten,

eingenisteten Verwirrungen,

verworrenen Gespräche,

entpuppten sich zu einem schönen Lied.

Wie ein Reigen aus Botschaften.

Blut floß in die geöffneten Herzen,

wie ein Strom aus dem Universum.

Und plötzlich sprachen wir die gleiche Sprache.

Wir vertraten die gleichen Standpunkte,

ohne den Verlust jäglicher Sicherheit.

Aus der Summe unserer Erfahrungen,

die zu wanken schienen,

aus Mangel an Eigensubstanz,

gelangten wir doch zur Selbstfindung.

Angst und Zweifel vergällten,

Hoffnung keimte auf.

Unsicherheit verflog mit den ziehenden Wolken.

Wir bejubelten unsere Lebenslust

und tauchten in das tiefe Blau der Nacht.

 

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ina Klutzkewitz).
Der Beitrag wurde von Ina Klutzkewitz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.05.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Seelenfarben von Eveline Dächer



Dieser Lyrikband malt ein Kaleidoskop meines Lebens
Er gibt einen Einblick in mein Innerstes, meine Seele.
Hier spiegelt sich eine Farbpalette von kristallenem Hell
Über alle Regenbogenfarben bis zum tiefsten Dunkel.
Das Auf + Nieder des Lebens - Gedichte und Bilder, die in die Tiefe gehen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Fantasie" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ina Klutzkewitz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Männerwirtschaft? von Ina Klutzkewitz (Absurd)
Die Welt in 100 Jahren (Teil 2) von Karl-Heinz Fricke (Fantasie)
Hochzeitsnacht im Geisterschloss von Stefanie Dietz (Humor - Zum Schmunzeln)