Claudia Becker

Nachtmelodien

Summt die leisen Melodien mir wieder,
totgeglaubte Wiegenlieder –
und dem Kind, das Blumen pflückt‘,
gebt die Unschuld ihr zurück!

Schenkt mir wieder sechzehn Jahr‘,
was ich werde – was ich war;
tauft mich eure Illusion,
denn ihr kennt mich lange schon!

In dem Klang will ich mich baden,
wieder alte Spiele wagen;
kranke Märchen, blinde Sünden;
in dem Wahn der Lust mich winden.

Früher hast Du’s auch genossen,
Deinen Sieg mit Blut begossen
Und nicht d’rüber nachgedacht.
Dich verführen soll die Nacht!

So hältst Du in Deiner Hand
Schlüssel aus dem Schmerzensland,
doch sie bleiben Dein Triumph,
Deine Macht – Dein leerer Wunsch.

Und Du siehst in meine Augen,
machst mich trunken, lässt mich glauben –
Du Gravur in meiner Haut,
hast durchquert mich und durchschaut!

Kaum seh‘ ich den Schlüssel gleiten,
Herr der Sünde, Herr der Zeiten,
öffnest Du den Schlund so weit –
meine Tür zur Kindlichkeit.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Claudia Becker).
Der Beitrag wurde von Claudia Becker auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.09.2003. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • princess_borgiahotmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Claudia Becker als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Hass am Camino Frances von Jürgen Berndt-Lüders



Der Jakobsweg ist Sinnbild für Frieden und Ausgleich, und trotzdem gibt es auch hier Subjektivität und Vorurteile.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Kinder & Kindheit" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Claudia Becker

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Nachtsegment von Claudia Becker (Liebesgedichte)
Großmutters Garten von Janna Ney (Kinder & Kindheit)
Etwas länger als Gewohnt von Helmut Wendelken (Ironisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen