Paul Rudolf Uhl

Rentnersommer (Glosse)

Im Sommer – ja, da leb´ ich auf;

da ändert sich mein Tageslauf:

Am Morgen, wenn es kühl und frisch,

da gieß ich Blumen – schöpferisch – …

 

Tipp dann Gedichte  in`n  PC -

doch manchmal wird’s  nix – jemineh!

Nun  les ich in die Zeitung rein,

man  muss ja informiert doch sein!

 

Ich helf´ beim Kochen, mach Salat;

ein Schlückchen Wein ist auch probat…

Und nach dem Mahl ist`s  opportun,

ein gutes Stündchen auszuruhn…

 

So gegen drei gibt`s  Kaffee meist,

das weckt wieder den müden Geist…

Jetzt  quäle ich das Telefon,

ruf Freunde an – das soll man schon!

 

Mach nützlich mich, wenn ich grad kann

und mäh den Rasen – dann und wann…

Gen Abend gehe ich oft mit

der Frau zum „Walken“ – das hält fit !

 

 

„Pilava“  nach dem Essen und

die Nachrichten – aus gutem Grund…

Am Montag Stammtisch im Lokal,

am Dienstag: Fotoclub – normal;

 

am Freitag gibt`s  drei Krimis, die

ich anschaun muss mit Akribie,

und nach den Krimis dann ins Bett,

da träum ich manchmal gar nicht nett…

 

Jedoch bei Vollmond lieg ich wach -

kann nicht mehr schlafen!  – Weh und ach.

Da steh ich auf und lese  oft,

bin morgens müde und verzofft…

 

Das Hirn ist ausgebrannt und leer –

das Rentnerleben stresst schon sehr!

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.07.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Elfter September von Paul Rudolf Uhl (Aktuelles)
Die Nackte hat gewonnen! von Heinz Säring (Humor - Zum Schmunzeln)
Der Mond und das Meer von Heidi Schmitt-Lermann (Natur)