Helmut Wendelken

Ersehnte Erfrischung

 

 
 
Ersehnte Erfrischung
 
 
Sturm gepeitschte Nacht, Winde wehen,
mancher Wunsch erfüllt sich nun bestimmt,
es wird Regnen, wir werden es sehen,
dieser vielleicht ein wenig Wärme nimmt.
 
Gesichert wird schnell nun der Balkon,
damit auch alles fest und sicher steht,
man kennt es aus Erfahrung schon,
das doch gerne etwas über die Brüstung geht.
 
Der Garten wird schnell noch Inspiziert,
ob die Stühle noch am selben Ort,
auch die Rose, die doch die Beete ziert,
und der Wind sie nicht weht fort.
 
Nun kommt der Regen herab geschossen,
und er wird tun heut` seine Pflicht,
mein Pech, ich habe vorher noch gegossen,
ich glaubte, er trifft meinen Garten nicht.
 
Nun Regnet`s schon geraume Zeit,
die Erde lechzt nach jedem Tropfen,
und öffnet ihre Poren weit,
sie will von jedem Heute Kosten.

 

(C) Helmut Wendelken

      14.07.2010

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Helmut Wendelken).
Der Beitrag wurde von Helmut Wendelken auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.07.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Blutiges Vermächtnis: Bergisch Land Krimi von Peter Splitt



Eine spannende Geschichte über einen Serientäter, der mitgrausamen Ritualen das bergische Städtedreieck Remscheid, Wuppertal und Solingen in Angst und Schrecken versetzt. Gespickt mit vielen Details, Gewohnheiten und Personalien aus dem bergischen Umfeld, Antiquitäten sowie alten, indianischen Kulturen aus Südamerika.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (14)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Helmut Wendelken

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Für Gabi, und alle anderen von Helmut Wendelken (Enttäuschung)
Das göttliche Glück von Franz Bischoff (Aktuelles)
> > > G e d u l d < < < von Ilse Reese (Erfahrungen)