Karl-Heinz Fricke

Der Urlauber und die Gebärende

Oskar und Liz, ein Ehepaar,
lebten einstmals in Vallendar.
Nach Jahresarbeit, die sehr schwer,
wünschte Oskar sich den Urlaub her.

In jedem Jahr zur Sommerszeit
war es wieder einmal so weit,
denn Oskar flog in jedem Jahr
zu Orten, die er noch nie sah.

Vor drei Jahren war es Hawaii
mit Hula Hula Tanzerei.
Wie manche Dinge nun mal sind,
Liz bekam hinterher ein Kind.

Im nächsten Jahr ging es nach Kiel,
wo man verkauft der Sprotten viel.
Er wollt' sich damit ernähren,
später war Liz am gebären.

So ging es noch ein weit'res Jahr,
im Frühjahr war das Dritte da.
Da rechnete Oskar sich aus,
das wohl zu klein wird bald das Haus.

Er überlegte hin und her,

was bestens da zu machen wär'.
Eine Änderung musste gescheh'n,
denn so konnt' es nicht weitergeh'n.

So kam er schließlich zu dem Schluß,
dass Liz mit in den Urlaub muss.
Als sie hörte, was sie sollte,
sie zur Urlaubszeit nur schmollte.

Da nahm das Schicksal seinen Lauf,
der Kindersegen hörte auf.
Ein jedermann, der Oskar kennt,
der weiss, dass er ist impotent.

Karl-Heinz Fricke  27.7. 2010

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.07.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (14)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

August von Karl-Heinz Fricke (Jahreszeiten)
Gekritzeltes von Margit Farwig (Humor - Zum Schmunzeln)
Dem Dichterfreund langer Gedichte (Klaus Heinzl) von Heino Suess (Sympathien)