Helmut Wendelken

I do not understand ....

I do not understand ....


Oh, Shit.  Ich kann es nicht verstehen,
what is los mit der German Sprache,
was ist mit ihr denn bloß geschehen,
sie rutscht ab, und das ist schade.

My Brain ist am rotieren,
beim Müll es Dual geklappt,
zu trennen sollte man probieren,
den Kauderwelsch, ich hab ihn satt.

Really bad kann ich da werden,
verstehe ich doch oft kein Wort,
diese Message tut Wahrheit bergen,
sie ist der deutschen Sprache Mord.
 
Wenn I think, ich will mal Reden,
of course, es hat doch seinen Reiz,
nicht die Sprache will ich pflegen,
nur angeben, und das ohne Geiz.

Ob im TV oder hier im Leben,
überall wird viel gemixt,
was soll es einem geben,
nein, für mich ist das nichts.

In this country, in dem wir Leben,
will ich verstehen, was gesagt
es ist eine Sprache uns gegeben,
an der man nun verzagt.


© Helmut Wendelken
25.07.2010





 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Helmut Wendelken).
Der Beitrag wurde von Helmut Wendelken auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.07.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • wendelkenonline.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Helmut Wendelken als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Heimgeschichten - Leben im Altenheim von Christa Astl



32 kurze Geschichten, denen praktische Erfahrungen zugrunde liegen, begleiten eine Frau durch ihr erstes Jahr in einem Seniorenheim.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (15)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Helmut Wendelken

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Seelenhauch von Helmut Wendelken (Emotionen)
Der Kuschler von Margit Farwig (Humor - Zum Schmunzeln)
Am Christkindlmarkt von Adalbert Nagele (Romantisches / Romantik)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen