Heino Suess

Gespannt



 
 
Warum solln denn immer Blumen sprechen?
Nie  hab eine Blume  ich was sagen hören.
Paradox wär  es doch,  w  e n n   sie sprächen,
tote  Blüten können doch nicht  mehr betören,
denn die Blüte  pflücken, das heißt: Sie zu brechen!
 
Anders, find ich es mit deinen Lippen….
Forder euch auf, weiter hier zu dichten,
Thema könnt sein; Hassen oder Lieben…
Warte drauf, was ihr  habt zu berichten,
um am Nektar eurer Dichtkunst dann zu nippen!

 
© Heino Suess 07/10
-------------------------------------------------------------
„Lustiges“, auf Wunsch einer einzelnen Dame…
 
Weiter dichten?!
Es  geht ganz simpel;
Ihr markiert das Gedicht bis „Lippen“, dann auf „Speichern“ drücken,
in  „Word“, z.B. einfügen und weiter dichten…und bei e-stories, oder
als Kommentar meines Gedichts einstellen.
Auf geht’s!

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heino Suess).
Der Beitrag wurde von Heino Suess auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.07.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • hsues_47web.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Heino Suess als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Gefühlstütenwanderer von Joachim Güntzel



Warum Geschichten am Limit ? Alle Kurzgeschichten handeln in der einen oder anderen Weise von Grenzsituationen. Seien es Grenzerfahrungen zwischen realer und imaginärer Welt, seien es gefühlte oder tatsächliche Stigmatisierungen und Ausgrenzungen oder seien es Grenzerfahrungen zwischen Gewalt und Rache. Alle Protagonisten müssen kämpfen, um mit diesen Situationen zurechtzukommen und kommen doch in den wenigsten Fällen unbeschadet davon.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (13)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Kommunikation" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heino Suess

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zeitzeichen von Heino Suess (Jahreszeiten)
Wenn du mich meinst... von Christa Astl (Kommunikation)
Briefwechsel von Franz Bischoff (Limericks)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen