Norbert Wittke

Rücksichtslose Menschen


Manch einer tut sich so erdreisten,
meint er kann sich alles leisten
So geht er vor ganz ohne Rücksicht,
denn den Begriff, den kennt er nicht.

Er will nur alles für sich erreichen,
geht dabei brutal über Leichen.
Er ist ja Mittelpunkt im Leben,
das Gehör soll man ihm nur geben.

Schließlich will er ganz hoch hinaus,
dafür erwartet er allgemeinen Applaus.
Was woillen all die anderen Wichte,
ihm macht keiner was zunichte.

Es wäre doch auch falsch gedacht,
wenn ihm jemand etwas streitig macht.
Er ist wie ein Panzerbrecher in Waffen,
für machen alle sich nur zum Affen.

Vor Respekt sie vor ihm erstarren,
er hält sie alle nur noch zum Narren.
Weg mit diesen miesen Kreaturen.
Sie hinterlassen blutige Spuren.

In der Wirtschaft wie in der Politik
verdienen solche nur heftige Kritik.
Verurteilt sie in ihrem fiesen Bestreben,
Menschheit kann ohne sie besser leben.

30.07.2010         Norbert Wittke

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Norbert Wittke).
Der Beitrag wurde von Norbert Wittke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.07.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • norbertwittkelyrikhotmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 1 Leserinnen/Leser folgen Norbert Wittke

  Norbert Wittke als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Sarabande im Haar der Bäume von Michael Lauer



33 leidenschaftliche, teilweise skurrile, immer aber tiefsinnige Gedichte, mit geistesverwandten Illustrationen der Leipziger Malerin Gabriela Francik. Ein sehr poetisches Buch, das man gern in die Hand nimmt - ( Zitat: LVZ)

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (12)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Norbert Wittke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Arbeit und Glück von Norbert Wittke (Gedanken)
Waffenlobby von Uwe Walter (Gesellschaftskritisches)
FRAU ROSE von Sabine Nebenthal (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen