Silvia Pree

Friedlich...

Die Katze schnurrt.
Ihre Schwanzspitze zuckt leicht.
Sie schmiegt sich an mich.
Ich streichle sie.
Und während ich das tue.
Geht etwas von ihrer Zärtlichkeit.
Auf mich über…
Bisweilen ein Schluck Kaffee.
Er wärmt die Seele.
Wie das Schnurren der Katze…
Ich bin müde.
Ein wenig.
Und das Wetter…
Es setzt mir zu.
Die Katze.
Sie springt auf die Couch.
Legt sich hin.
Und sie beobachtet.
Ein kleines Insekt am Fenster…
Noch ein Schluck Kaffee.
Es ist dunkel geworden.
Nach einem Spätsommertag…

Ich reflektiere.
Die letzten Wochen.
Nicht leicht.
Abgeschoben.
So komme ich mir vor.
Abgeschoben.
Aber ich muss leben damit.
Das Beste draus machen.
So lange es geht…
Die Katze döst.
Manchmal zwinkert sie.
Und den Kaffee.
Den habe ich ausgetrunken.
Was wird aus mir?
Ich fühle mich.
Gefangen.
In einem Strudel.
Der mich herumwirbelt.
Und ich weiß nicht.
Wann ich zur Ruhe komme.
Ob je…
All meine Mängel.
Ich spüre sie.
Doppelt.
Dreifach.
Ich hatte sie.
Immer schon.
Aber jetzt.
Jetzt sind sie ein Hindernis…

Die Katze.
Sie beobachtet mich.
Mit großen Augen.
Dann putzt sie sich.
Hingebungsvoll.
Ich habe sie so lieb.
Ein Frechdachs.
Bisweilen.
Oder eine Nervensäge.
Aber.
Sie füllt mein Herz.
Mit Liebe.
Anmutig.
Gewandt.
Unwiderstehlich…
Probleme.
Wohin ich auch blicke.
Sorgen.
Einen Koffer voll.
Vielleicht mehr…
Eine Lawine der Unsicherheit…
Aber.
Wenn mich die Katze anblickt.
Voller Liebe.
Wird mein Herz leichter.
Meine Seele.
Sie lächelt.
Und ich denke mir.
Friedlich.
Ist dieser Abend.
Friedlich und ruhig…

Vivienne
www.aus-den-tiefen-meiner-seele.com

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Silvia Pree).
Der Beitrag wurde von Silvia Pree auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.08.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Giftmischerin von Bettina Szrama



Die Hansestadt Bremen im frühen 19. Jahrhundert. In ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen, intelligent und schön, sehnt sich die junge Gesche nach Glanz und Reichtum. Um dieses Ziel zu erreichen, ist ihr jedes Mittel recht. Skrupellos und heimtückisch tötet sie alle, die ihrem Erfolg im Weg stehen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Silvia Pree

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Kein Sommer von Silvia Pree (Das Leben)
Mythen von Ernst Dr. Woll (Nachdenkliches)
L_E_B_E_N_S___W_I_L_L_E von K.N.Klaus Hiebaum (Allgemein)