Udo Mann

Ode an die Liebe

Wenn die Sonne untergeht
Und mann die Welt nicht mehr versteht
dann meine Liebste frage ich mich
Was empfinde ich für Dich?
Ist es nur verbissene Ironie
oder ein Herz der Sympathie?
Denn vieles, was ich je besessen,
nur Dich nicht kann ich vergesen.

Du Rose des Tages, Du Stern in der Nacht.
Mein Herz auf ewig bei Dir wacht.
Deine Augen sie funkeln wie schön sie doch sind
Du bist ein goldiges Menschenkind.
Deine Haare sie strahlen im seidigen Glanz.
Im Traum tanzen wir unseren schönsten Tanz
Oh vieles, was ich je besessen,
nur Dich nicht kann ich vergessen.

Es peitscht der Wind, der Regen, die Wellen.
Du entspringst der Schönheit edelste Quellen.
Der Wind kräuselt zärtlich in Deinem Haar.
Ich finde Dich einfach wunderbar.
Könnte ich wie Wolken mit Dir zieh´n.
Mein Herz bräucht nie im Leben mehr flieh´n
Geh bitte gnädig mit mir ins Gericht.
Und Rose der Unschuld, vergiß mich nicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Udo Mann).
Der Beitrag wurde von Udo Mann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.08.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Sophie wehrt sich (ab 5 Jahren) von Petra Mönter



Die kleine Sophie hat Angst davor, in die Schule zu gehen. Ihr Schulweg führt an einer Schule mit „großen Jungs" vorbei, die sie jeden Morgen drangsalieren. Als eines Tages einer ihrer Freunde von ihnen verprügelt wird, traut sich Sophie endlich, den Erwachsenen davon zu erzählen. Zusammen mit Lehrern und Eltern überlegen die Kinder, wie sie sich von nun an wehren können.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Abschied" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Udo Mann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Herbstmahnung von Heino Suess (Abschied)
Elternlos von Karl-Heinz Fricke (Trauer & Verzweiflung)