Norbert Wittke

Tausend und ein Gedicht


Tausend und ein Gedicht.
Wer hätte das vorher gedacht?
Doch nun ist es doch gelungen.
Hoffe, dass nichts dagegen spricht.
Ich habe mir oft mit Bedacht
die vielen Verse abgerungen.

Manchmal fiel das auch ganz leicht,
da flossen die Zeilen fast von allein.
Das Gedicht war schnell geschrieben.
Ich hoffe, die Aussagen haben erreicht,
dass die Menschen sind nicht aus Stein,
dass Mensch Menschen richtig lieben.

Träume so von Märchen aus Tausend und einer Nacht,
dass all die Guten für uns alle in Erfüllung gehen.
Manches Märchen müssen wir wieder für uns wecken,
so hoffe ich dabei auf des Himmels helfende Macht,
dass alle Menschen sich auf der Welt verstehen,
die Liebe zueinander wieder ganz neu entdecken.

18.08.2010        Norbert Wittke
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Norbert Wittke).
Der Beitrag wurde von Norbert Wittke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.08.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Du und ich - Gedichte über Freundschaft und Liebe von Marion Neuhauß



Das Buch ist ein Ehrenplatz für die intensiven Gefühle, die uns durch Freundschaft und Liebe erfüllen. Die Gedichte und Fotos lassen uns die Dankbarkeit darüber bis in die hinterste Ecke spüren. Und machen uns bewusst, welch Geschenk es ist, gute Freunde zu haben oder Familie, die einen liebt!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (17)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Norbert Wittke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein Hoch auf die Homöopathie von Norbert Wittke (Satire)
*Lerne für dein Leben* von Susanne Kobrow (Nachdenkliches)
Frühlingstouren von Franz Bischoff (Frühling)