Heino Suess

Zunehmender Mond

 

 

 

 

Der Mond  hat, er ist weise,  mitgezählt.

Ich hab ihn sicher hundertmal bedichtet.

Und  wenn er sich,  heut, voll zu werden, quält,

dann hat er oftmals   d a b e i   mich   belichtet.

 

Ach guter Mond, wie  gehst du doch so still…

Du wirst nicht voll, die Nacht, kann ich  versichern.

Doch du Genießer bist´s  , der hören will,

in deinem Schein verschmuster Pärchen  Kichern!

 

Kann sein, du hast auch uns dabei belauscht.

Ach wo! Ich will dir  deshalb doch nicht zürnen.

Wir  warn vom Mondlicht und  von uns berauscht…

Und fuhren auf durch dich zu den Gestirnen.

 

 

©  Heino Suess  08/10

 

 

©  Heino Suess  08/10

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heino Suess).
Der Beitrag wurde von Heino Suess auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.08.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • hsues_47web.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Heino Suess als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Fritz von Yvonne Habenicht



Konrad ist Bestatter, doch ein widerlicher Geist verfolgt ihn und führt die seltsamsten Verwicklungen hervor.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (18)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensfreude" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heino Suess

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Lenzauftrag von Heino Suess (Allgemein)
TRAUBENNEST von Christine Wolny (Lebensfreude)
DER LIEBE LOHN von Brigitte Frey (Liebeskummer)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen