Rüdiger Nazar

Alles Lüge...zum eigenen Vorteil...

Die Kirche...wir wußten nicht was geschah...!
Die Kirche...das wir Frauen und Männer als Hexen verbrannt haben...tut uns leid.
Die Kirche...einige davon haben wir  im nachhinein  frei- und  seelig gesprochen.
Die Kirche...wir sind die mächtigste Institution der Welt...
Die Kirche...die Kirche...die Kirche...
Die Wehrmacht war nicht an Massaker beteiligt...
Die Wehrmacht...doch sie war !
Nicht nur die  SS...!
Die Kirche...machte ihren Augen zu...und segnete das ganze.

...Wehrmachtsgebetbuch für Soldaten der Wehrmacht im Felde ...original...in meinem Sammler Besitz...

...Gebet für Führer,Volk und Wehrmacht...
Lasset uns beten!
In Deiner Hand,o Gott...liegt die Herrschaft
über alle Reiche und Völker der Erde.
Segne unser deutsches Volk in Deiner Güte
und Kraft... und senke uns tief ins Herz die Liebe...
zu unserem Vaterlande.
Laß uns ein heldenhaftes Geschlecht sein....
und unseren Ahnen würdig werden.
Laß uns den Glauben unserer Väter hüten...
wie ein heiliges Erbe.
Segne die deutsche Wehrmacht...
welche dazu berufen ist...den Frieden zu wahren...
und den heimischen Herd zu beschützen...
und gib ihren Angehörigen...die Kraft zum höchsten Opfer
für Führer...Volk...und Vaterland.
Segne besonders...unseren Führer...und Oberbefehlshaber...
in allen Aufgaben
die ihm gestellt sind.
Laß uns alle unter seiner Führung
in der Hingabe an Volk und Vaterland eine heilige Aufgabe sehen
damit wir durch Glauben...Gehorsam und Treue...
die ewige Heimat erlangen...im Reiche Deines  Lichtes
und Deines Friedens.........AMEN !

Kirchlicher Segen für die  Greueltaten des NS Regimes...
Kirchlicher Segen für Millionen und aber Millionen von Menschenopfern...Soldaten aller Länder...
Zivilpersonen die unschuldig hingerichtet wurden...
Die nahezu vollkommene Ausrottung des jüdischen Volkes...
andersgläubigen...Homosexuellen...Sozialdemokraten...und Kriegsgefangenen...Sinti und Roma...

Wer war der Auftragsgeber ?
Ein kleiner  Aquarell Postkartenmaler aus dem ersten Weltkrieg...
Sein Name...Adolf Hitler...
Und die Kirche ?
Sie sagt...sie konnte nichts machen...wußte von nichts...
und erhob laut singend den rechten Arm zum deutschen Gruß...
Heil Hitler...Führer befiehl...wir folgen dir...!
...Deutschland erwache...
...Es zittern die morschen Knochen...und wenn alles in Scherben fällt...wir werden weiter marschieren...
...denn heute gehört uns Deutschland...
und morgen die ganze Welt...!

Das tausendjährige Reich sollte erstehen...im Irrglauben ...und durch Terror und Mord...
Ja wir haben es... das tausendjährige Reich...
für immer...
aber im negativen Sinne...!
...Ein Makel für das deutsche Volk für ewige Zeiten...
...und die Welt hasst den Germanen...seitdem



17.September 2010
...Rudevicus...





Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rüdiger Nazar).
Der Beitrag wurde von Rüdiger Nazar auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.09.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • melvin6gmx.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Rüdiger Nazar als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Innere und äussere Wahrnehmung von Florentine Herz



In meinem BUCH „INNERE UND ÄUSSERE WAHRNEHMUNG“ sollen vor allem psychisch erkrankten Menschen Wege aufgezeigt werden, konkret veranschaulicht durch Übungsab-folgen, wie durch präsentes Sein mehr Selbstausdruck erfahren werden kann. Spürbewusstsein ist der Schlüssel dazu. Auch Menschen ohne Krankheits-diagnose bewegen sich oft an der Grenze eines „normalen“ Empfindens, bedingt durch Stress etc. Meine Texte sollen Mut geben, sich auf eine energetische Ent-deckungsreise zu begeben – zurück zur wahren, reinen Natur des Menschen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (13)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Krieg & Frieden" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rüdiger Nazar

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das wollte ich nicht... von Rüdiger Nazar (Allgemein)
Erkenntnis eines Soldaten von Stefanie Dietz (Krieg & Frieden)
Wir treffen einander von Adalbert Nagele (Wünsche)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen