Simone Wiedenhöfer

NIE MEHR...



Nie mehr kann ich dich berühren,
Nie mehr kann ich bei dir sein.
Nie mehr deine Nähe spüren,
Schließe dich im Herzen ein.

Nie mehr kann ich all die Sachen,

Die wir liebten mit dir teilen.
Nie mehr kann ich mit dir lachen,
Nie mehr still bei dir verweilen.

Nie mehr wird der Weg uns einen,
Nie mehr kann ich mit dir gehen,
Nie mehr kann ich mit dir weinen,
Nie mehr deine Augen sehen.

Nie mehr kann ich mit dir träumen,
Tiefe Blicke mit dir tauschen,
Glücklich mit dir überschäumen,
Nie mehr deinen Worten lauschen.

Nie mehr kann ich bei dir wachen,
Nie mehr spür`ich deine Hand.
Nie mehr werde ich das machen,
Was uns einst so sehr verband.

Nie mehr Wärme, alles trist,
Nur der Himmel weiß wie schwer,

Es für mich auf Erden ist
Und der Schmerz vergeht nie mehr...

© Simone Wiedenhöfer 7. September 2010

Gewidmet...




  

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Simone Wiedenhöfer).
Der Beitrag wurde von Simone Wiedenhöfer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.10.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Simone Wiedenhöfer als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Endstation Zoo Ein Bahnhof sagt Adé (Lyrische Hommage) von Jakob Wienther



Sein offizieller Name lautet Berlin Zoologischer Garten. Bekannt ist der Bahnhof Zoo, wie im Volksmund genannt, weit über die heimatlichen Grenzen hinaus. Er ist Mythos und Legende zugleich und kann auf eine mehr als 100 jährige, bewegende Geschichte zurückblicken.

In der vorliegenden Hommage vereinen sich Gedanken, Hoffnungen und Wehmut über diesen Bahnhof und den nahe gelegenen Kurfürstendamm.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (33)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Trauer & Verzweiflung" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Simone Wiedenhöfer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

STERN ÜBER BETHLEHEM von Simone Wiedenhöfer (Glauben)
*Scherbenhaufen* von Susanne Kobrow (Trauer & Verzweiflung)
Morgendliches BLUTBAD von Paul Rudolf Uhl (Alltag)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen