Bärbel Sheikh

Einfach so ........

Manchmal ist man einfach nur traurig.
Dann sitzt man irgendwo und schaut  in
den blauen Himmel.
Man sitzt einfach da und überlegt , warum
es Menschen gibt , die Einem nur weh tun.
 
Dann möchte man so frei wie die Vögel
sein. Wie ein Adler , der am Himmel
kreist…… majestätisch . Einfach  frei.
Es muß schön sein, einfach fliegen zu
können.
 
Oder so verträumt wirkend , einfach
dazusitzen wie eine Taube , die leise gurrt.
Einfach so…….ohne Angst.
Ganz ohne Angst vor etwas Bösem
 
Manchmal auch so alleine , Nachts , wie
eine Eule. Die da sitzt , ganz ruhig und
still , sich fast lautlos auf Futtersuche begibt
Einfach so ……allein. Einfach sanft.
 
Aber wir sind keine Vögel und darum
müssen wir uns auch mit Menschen
abgeben, die Einem nicht immer  gut
gesonnen sind
Leider…….aber nicht immer
 
Es gibt Gott sei Dank auch noch
nette Menschen und die machen Einem
das Leben als Mensch wieder lebenswert.
Einfach so……..weil sie Mensch sind
 
☺ Bärbel Sheikh 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Bärbel Sheikh).
Der Beitrag wurde von Bärbel Sheikh auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.10.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Preis der Unsterblichkeit. Der Weg zwischen den Sternen 1 von Hermann Weigl



Seit ihrer Geburt war sie vor einer großen Gefahr versteckt worden. Endlich ist die Gefahr beseitigt und ihr Geist wurde geweckt. Sie verwandelt sich in eine wunderschöne Frau und ihre magischen Kräfte erwachen. Wird sie ihre Bestimmung erkennen?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Bärbel Sheikh

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Undine von Bärbel Sheikh (Fantasie)
Mythen von Ernst Dr. Woll (Nachdenkliches)
Sommermond von Margit Farwig (Besinnliches)