Paul Rudolf Uhl

ISLAND

 

Als wir jüngst nach Island reisten,
war das Wetter fabelhaft...
Trolle, Elfen, diese dreisten
Geister haben dort noch Kraft...
 
Schafe, die das Gras zerfressen,
fördern stark die Erosion;
Steinwüsten infolgedessen
wachsen - und man merkt es schon!
 
Die Polarnacht zu verkraften
ohne starke Depression 
(- sagen Psychowissenschaften)
ist recht schwer - wer kann das schon!
 
Spring-Geysire, Schotterpisten,
Lavafelder, Gletscher all...
Vögel, die nur senkrecht nisten,
Dettifoss, der wilde Fall;
 
Heiße Quellen, schöne Plätze
machen Islands Schönheit aus...
Dieses Land der Gegensätze
lieb´ ich – und sein Sturmgebraus!
 

                                                               P.U.   16.08.03

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.10.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erfahrungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Am Bordstein von Paul Rudolf Uhl (Alltag)
Über den Dingen.... von Ilse Reese (Erfahrungen)
BALD .... von Christine Wolny (Autobiografisches)