Henriette Toska

Mein innerer Kalender

Mein innerer Kalender


Den Jänner verbringe ich in meinen Geigenkasten,
da ist herrlich rasten.

In Februar treib ich es ganz wild
es ist Fasching und ich freue mich wie ein Kind.

Der März bringt Sonne und Grün
die Veilchen fangen an zu blühen.

Der April ist schon besser
ist die Zeit der Spargelesser.

In Mai da treib ich es wieder ganz toll
rund um mich ist alles mit Glückshormonen voll.

Im Juni wenn der Kuckuck schreit
habe ich die größte Freud.

Im Juli wird mir der Boden dann schon wieder zu heiss,
freue mich aber über das viele Eis.

Der August mit seinen dicken Gewitter
bringt nicht nur meinen Mann zum Zittern.

Im Septermber fang ich dann an zu ernten und noch einmal zu leben
was kann es denn Schöneres geben.

Der Oktober hat auch noch ein paar schöne Tage,
mein Geburtstag ist, keine Frage.

Den November mag ich besonders gern
die Traurigkeit ist endlich wieder da, so wie jedes Jahr.


Im Dezember ist dann der letzte Krampf und Zeit für einen Krampf.
Weihnachten steht vor der Tür
der Friede ist weit weg von mir.

Jedes Jahr das gleiche Spiel
oft wird es mir zu viel.
Jedes mal will ich es besser machen
aber mir vergeht oft das Lachen
der Kalender ist fix in mir
und zieht mich immer weiter hin zu dir.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Henriette Toska).
Der Beitrag wurde von Henriette Toska auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.11.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • toskahenjohaon.at (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Henriette Toska als Lieblingsautorin markieren

Buch von Henriette Toska:

cover

Gedichte mit und ohne Depresionen von Henriette Toska



In ihrem Erstlingswerk hat die Autorin verschiedene Gedichte zusammengefasst.
Sie beziehen sich auf den Lebenslauf und Alltagsgeschichten zu jeder Jahreszeit.

Viel Spass beim Lesen

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Alltag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Henriette Toska

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

alles hat seine Zeit von Henriette Toska (Besinnliches)
TEEPAUSE von Christine Wolny (Alltag)
Ernüchterung von Horst Rehmann (Beziehungen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen