Anette Esposito

Herbstmomente



 
Mir scheint, als legt sich müde
das Jahr schon bald zur Ruh,
denn das, was jung erblühte
schließt matt die Kelche zu.
 
Mit nebelgrauen Fäden
erwacht das Morgenlicht
und  hinter Wolkenläden
sieht man die Sonne nicht.
 
Doch lächelt sie mal munter
uns wärmend, gütig an,
wird diese Zeit viel bunter
und zieht uns in den Bann
 
In Gold und Grünnuancen
In braun und mal in Rot
lässt sie die Farben tanzen
nebst grauem Angebot.
 
Im Laub am Straßenrande,
dort raschelt es oft sehr,
läuft Maus- und Igelbande,
ganz einfach drunter her.
 
Wie gern würd ich verweilen
in dieser bunten Zeit,
Momente  weiter eilen
sind rasch Vergangenheit.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Anette Esposito).
Der Beitrag wurde von Anette Esposito auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.11.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Anette Esposito:

cover

Lyrische Facetten von Anette Esposito



Die Autorin schreibt Gedichte, deren Themen sie dem Leben entnimmt.
Ihre Lyrik beeindruckt durch ein ausgeprägtes Wechselspiel zwischen Heiterem und Besinnlichem, Leichtigkeit und verblüffendem Realitätsbewusstsein.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Jahreszeiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Anette Esposito

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gestrige Leere von Anette Esposito (Liebe)
Wintergruß von Anita Menger (Jahreszeiten)
Allein... ! von Melanie Schmied (Kreislauf des Lebens)