Heideli

Für Simone




Nun wirst Du geh`n.
Wir haben schmerzlich Deine Zeilen schwarz auf weiß gelesen.

Es tut Dir weh!
Uns auch! Doch nichts, sagst Du, hält Dich davon zurück....

Es tut uns weh
um Dein Talent! Um Dich! Und um dein wunderbares Wesen
....und um Dein Herz, sehr tief verletzt von Missgeschick.


Nun gehst Du fort,
so tief den Kopf gesenkt, kannst Du nicht Deine Freunde sehen,

und jeder fragt:
"Wer kann grad` DIR ein Leid zufügen? Grade DIR?

Weshalb Du gehst?
Wir wissens`s nicht.... Und darum können wir`s auch nicht verstehen....
....Doch brauchst Du wirklich gute Freunde.... WIR SIND HIER!....




Zwar von Heide geschrieben, aber im Namen aller, die Dich lieben und verehren und jetzt traurig sind wie ich!

Heide, 12.11.2010


 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heideli).
Der Beitrag wurde von Heideli auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.11.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • heideli-mgmx.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Heideli als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Szenen einer Großstadtjugend. Mit Gedichten und Liedtexten von Jörn Brien



Was tun, wenn die Schule aus ist und das ganze Leben einem offen steht? Was wenn man noch nicht so richtig weiß, was man mit der neu gewonnenen Freiheit anfangen soll? "Szenen einer Großstadtjugend" von Jörn Brien widmet sich genau diesen wilden Tagen, in denen alles gewonnen und alles verloren werden kann.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (24)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gemeinschaftswerke" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heideli

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Aus “Brehms Tierleben“ von Heideli . (InterNettes)
Gefühle von Gabriele Ebbighausen (Gemeinschaftswerke)
Fünf Lebensregeln von Horst Rehmann (Nachdenkliches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen