Norbert Wittke

Hänsel und Gretel


Märchen sind Teil unserer Welt.
Sie sind fast überall bekannt.
Verbreiten sich unter dem Himmelzelt,
so kommen sie in manches Land.

Hänsel und Gretel hatten sich verlaufen
in Portugal im Kork-und Euskalyptuswald.
Sie fanden nicht heraus zum Haareraufen,
machten am Stausee Barragem da Bravura halt.

Wollten sich von dort aus wieder orientieren,
um den Weg zu finden zu sich nach Hause.
Sie hatten nichts mehr zu verlieren,
machten dort eine sehr lange Pause.

Dort wurde nach ihnen benannt ein Lokal,
8 km nördlich vom Ort Odiaxere,
ein Pfannkuchenrestaurant erster Wahl,
mit vielen Angeboten dort zur Ehre.

So haben sie in Portugal viel erreicht,
gaben ihren Namen zur Erinnerung,
fanden dann von dort nach Hause leicht,
sorgten so, dass ihr Märchen bleibt ewig jung.

21.11.2010          Norbert Wittke

Www.restauranthanselgretel.com
Betrieben von einem holländischen Ehepaar, deshalb dort Hansel und Gretel

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Norbert Wittke).
Der Beitrag wurde von Norbert Wittke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.11.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Atempause von Maike Opaska



Ein weit gereister Journalist schließt innerhalb weniger Stunden Freundschaft mit einem liebenswerten Naturkind. Die Nachricht von seiner lebensbedrohenden Krankheit treibt den engagierten Kriegsberichtserstatter in die Abgeschiedenheit, in die Einsamkeit, wo er allein mit seinem Schicksal fertig werden will.
Doch die Schönheit der Natur, die ungewöhnliche Gesellschaft des Zigeunerjungen lassen ihn Freude empfinden. So werden die Schatten des Todes kürzer und sein Blick wird frei für das Leben und die Wunder der Natur, die täglich neu entdeckt werden wollen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (13)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "InterNettes" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Norbert Wittke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Emanzipation von Norbert Wittke (Zum Schmunzeln)
Für unsere Wally: Vermißt von Susanne Aukschun (InterNettes)
Intriganten von Margit Farwig (Aphorismen)