Christina Wolf

A d v e n t

Das Wort Advent bringt was zum Klingen,
wovon so viele Lieder singen.
Die Herzen weit, ein offenes Ohr,
damit das Leid sich ganz verlor.


Verloren soll doch keiner sein,
in dieser Welt trügt oft der Schein,
auch meine Seele sucht schon lang,
einen Platz, wo man verweilen kann,
ohne dabei zu entdecken,
es war nur für `ne kurze Strecke.


Verläßlich ohne Wenn und Aber,
wo Liebe wohnt, gibt´s kein Theater,
nur Freude und Geborgenheit,
Verständnis und kaum mal `nen Streit.


"Advent" heißt immer wieder hoffen,
die Tür geht auf beim ersten Klopfen
und lädt dich ein, komm` ruh` dich aus,
lass deinen Kummer ganz weit draus,
lass ihn nie mehr so tief hinein,
ich will dein Freund für immer sein.
Die Spuren, die du hinterlässt,
die halten meine Hände fest.

*******

(c) Christina Wolf

01. 12. 2010

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Christina Wolf).
Der Beitrag wurde von Christina Wolf auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.12.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

Bild von Christina Wolf

  Christina Wolf als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Farbtupfen für die Seele von Hans-Jürgen Hendricks



Kurzgedichte und Aphorismen zu den verschiedensten Themen.

Ein Cocktail aus Gefühlen und Gedanken.Allen gemeinsam ist ein Mix von Ernsthaftigkeit, Humor und verhaltener Ironie. Eine Fundgrube von Sprüchen, passend zu vielen lebensnahen Situationen.

Alle Texte sind "SMS-tauglich" (max. 160 Zeichen).

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Christina Wolf

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

V e r s t e h e n von Christina Wolf (Aphorismen)
Der arme Jochen von Karl-Heinz Fricke (Weihnachten)
Ein glücklicher Tag von Gabriela Erber (Dankbarkeit)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen