Pascal von der Weiden

Dachdeckers Weihnachtsgedicht

Der Dachdecker - man mags kaum glauben-
deckt aller Dächer, nicht nur Gauben.

Baut Fenster ein und schneidet Latten-
und nagelt fest auch Schieferplatten.

Montiert auch Rinne,Rohr und Bogen-
saniert auch Wände-ungelogen.

Beim Dacheindecken stets bedacht-
ob er auch alles dicht gemacht.

Doch was er heute möcht- an diesen Tagen-
ist der lieben Kundschaft Danke sagen.

Für das Vertrauen in uns- an dieser Stelle-
bedankt sich Lehrling, Meister und Geselle.

Wir wünschen Ihnen nur das Beste-
und nicht nur jetzt zum Weihnachtsfeste.



 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Pascal von der Weiden).
Der Beitrag wurde von Pascal von der Weiden auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.12.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Farbpalette des Lebens von Beate Loraine Bauer



Gedichte und Erzählungen rund um die kunterbunte Vielfalt der Lebensbandbreite.
Authentisch und berührend verschiedene Lebensfacetten in bildhafte Worte verpackt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Abstraktes" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Pascal von der Weiden

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Handwerk von Pascal von der Weiden (Gesellschaftskritisches)
Zugspitztraum von Paul Rudolf Uhl (Abstraktes)
A Muatterl hot an Ausflug gmocht von Margit Kvarda (Thema des Monats)