Bernhard Mock

Chorgesang (aus meiner Sicht)

In Deutschland kommt’ s nicht selten vor,
dass jemand singt in einem Chor.
Es gibt der Chöre auch sehr viele,
nach Alter und nach Sangesstile.
 
Zum Beispiel bei nem Männerchor,
da schmettert vorlaut ein Tenor
und der Bass brummt tief im Keller,
ein Kinderchor singt da schon heller.
 
In einem reinen Frauenchor,
sucht man vergeblich den Tenor,
auch Bässe wird man dort nicht finden,
weder getarnt noch ganz weit hinten.
 
Ist ein Chor jedoch gemischt,
wird so manches aufgetischt.
In den Pausen wird getuschelt,
über Nachbarn was genuschelt.
 
Doch am Ende aller Proben,
sieht man sie im Wirtshaus toben
und man hört aus voller Lust,
vom Büblein klein an der Mutter Brust.
 
Auch Kirchenchöre sind nicht kleinlich,
sie üben ihre Messen peinlich -
genau bis auf den letzten Ton
und das zumeist für Gotteslohn.
 
Die Gospelchöre - oh wie schön,
kann man in tollem outfit sehn,
der Obersänger singt laut vor
und tanzend folgt der Rest vom Chor.
 
Sehr klassisch, ernst mit wenig Krach,
so singt die Chorgemeinschaft Bach,
derweil in einem andren Ländel
da probt die Gruppe von Herrn Händel.
 
Auch Mozart, Schubert, Bruckner, Haydn
konnten die Musik gut leiden,
schrieben Werke hauf zu hauf,
ein Dirigent lebt richtig auf.
 
Und ein besonderes Kapitel,
mit modernen Schlagertitel,
sind die Show- und Jazzergruppen,
mit älteren Herrn und jungen Puppen.
 
Ja, das hält den Geist in Schwung,
selbst der Opa fühlt sich jung
und ein mancher hofft sogar
auf Deutschland sucht den Superstar.
 
Doch Superstars sind leider selten,
denn dazwischen klaffen Welten,
ein mühsam raus gepresstes Tönchen
stammt wohl eher von den Böhnchen,
 
die man am Tag zuvor verspeist,
und das den Sänger jetzt zerreißt.
Nicht jeder Knilch am Mikrofon,
erzeugt auch einen edlen Ton.
 
Leider bin ich abgeschweift,
was der Leser auch begreift
und ich eile flugs zurück,
zu der Gemeinschaft Sanges-Glück.
 
Ja, es gibt noch viele Gruppen,
die als Sänger sich entpuppen
und, so tut man sich nicht schwer
als Mitglied bei der Bundeswehr.
 
Auch bei den Freunden der Marine
singt man gern mit Seemannsmiene,
ebenfalls kommt öfter vor,
die Singgemeinschaft - Knappenchor.
 
Auch die Gruppe - Narrensänger,
trällern aus der Bütt schon länger,
nach der Büttenreden Strauss,
muss Humba Täterä heraus.
 
Zum Ausklang dann ihr lieben Leute
ein Tag - so wunderschön wie heute.
Und der sollte nie vergehn,
ja, Chorgesang ist manchmal schön.
 

©Bernhard Mock


 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Bernhard Mock).
Der Beitrag wurde von Bernhard Mock auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.12.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • bemo544schlau.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Bernhard Mock als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Infinity: Zeitgenössische, zärtliche Lyrik aus Wien - Hietzing von Heinrich Soucha



Mit dem Schreiben und Dichten, ist das so eine Sache.So war ich oft der Meinung, nur lyrisch Schreiben zu können, falls ich mich in einem annähernd, seelischen Gleichgewicht befände, erkannte aber bald die Unrichtigkeit dieser Hypothese.Wichtig allein, war der Mut des Eintauchens.Das Eins werden mit dem kollektiven Fluss des Ganzen. Meine Gedanken, zärtlich zu Papier gebrachten Gefühle,schöpfte ich stets aus diesem Fluss.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Bernhard Mock

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Hugo der Schneckerich von Bernhard Mock (Humor - Zum Schmunzeln)
Vita von Franz Bischoff (Humor - Zum Schmunzeln)
Sylvester von Heino Suess (Aktuelles)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen