Bernhard Mock

Des Dichters Furcht

Des Dichters Furcht ist tief begründet,
dass er die richt’ gen Reime findet.
Nicht jeder Vers macht tiefen Sinn,
reimt er sich nicht, dann ist er hin.
 
So hab ich immer meine Zweifel,
was soll in diesem Vers die Eifel?
Passt sie nicht, ist das nicht schön,
wär es denn besser mit der Rhön?
 
So quäle ich des Hirnes Zellen,
kann mich auf den Kopf auch stellen,
manchmal und das ist gemein,
fällt dem Dichter gar nichts ein.
 
Er sucht ganz verzweifelt Worte,
öffnet gar die Klosterpforte,
um dahinter Rat zu suchen
bitte, bitte hier nicht fluchen.
 
Hier ist ein geweihter Ort,
da zählt nur das fromme Wort.
Und so sucht er immer weiter,
klettert sogar auf die Leiter,
 
um von oben fernzusehen -
so kann es nicht weitergehen.
Ist denn alle Müh vergebens -
wo bleibt denn der Reim des Lebens?
 
Langsam schwindet ihm der Mut,
sucht verzweifelt seinen Hut,
will sich aus dem Staube machen -
heute gibt's nichts mehr zu lachen.
 
Dabei ist's doch nicht so schwierig,
darauf reimt sich leider gierig
und gibt's in dem Reime Busen,
da lässt es sich trefflich schmusen.
 
Suchst du irgendwas zu naschen,
such erst in den eignen Taschen,
bevor Du andere belämmerst
und mit dummen Fragen hämmerst.
 
Ach, ich werde noch verrückt,
dieser  Satz ist nicht  geglückt,
doch ich komm schön langsam näher
bin halt doch ein ganz ganz zäher.
 
Muss nur fest die Angst bekämpfen
etwas die Erwartung dämpfen,
dann wird's sicher bald gelingen
furchtlos ein Gedicht zu bringen.
 
©Bernhard Mock

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Bernhard Mock).
Der Beitrag wurde von Bernhard Mock auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.12.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • bemo544schlau.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Bernhard Mock als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Lady Aziz - Road-Trip - Dämonen-Lady Band 2 von Doris E. M. Bulenda



In der Dämonenwelt fragte man sich, wo wohl Aziz abgeblieben war, der wilde und ungezügelte Dämon war wie vom Erdboden verschluckt. Ich fragte mich das auch - ich vermisste ihn und den Sex mit ihm. Genau genommen ahnte ich allerdings bereits, wo er stecken könnte. Er war sicher in meiner Welt, auf der Erde. Und so beschlossen wir, ich, die Menschenfrau, Beelzebub und einige andere Dämonen, uns auf die Suche nach meinem Dämonen-Geliebten Aziz zu begeben. Hollywood und Disneyland sollten unsere ersten Stationen sein. Dass unser Trip lustvoll werden würde, war von vornherein klar. [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Bernhard Mock

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Mensch .........angelehnt an Eugen Roth (Teil1) von Bernhard Mock (Humor - Zum Schmunzeln)
Der Bajuware am Meer von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)
Unausgesprochen von Anita Menger (Liebesgedichte)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen