Silvia Pree

Morgen ist Weihnachten

Ein wenig Fön.
Und der Schnee.
Er schmilzt.
Zieht sich zurück.
Als wäre er auf der Flucht…
Eingeschüchtert.
Von hohen Temperaturen.
Winter-Unüblich.
Ich mache mir Kaffee.
Das Schmatzen der Kaffeemaschine.
Es klingt angenehm.
Vertraut in meinen Ohren!
Fast belebend…
Ich bin müde.
Ein wenig kraftlos.
Und morgen.
Liegt manches vor mir.
Nicht nur.
Ein Weg als Christkind.
Mit Taschen bepackt.
Driving home for Christmas…

Manches liegt vor mir.
Genau.
Weiß ich es selber nicht.
Nein.
Aber ich hoffe.
Alles geht gut…
Ich wünsche es mir sehr…
Morgen.
Soll es wieder schneien.
Oder doch nur…
Regnen?
Weihnachten.
Mit Schnee.
Das Idealbild.
Fern der Realität.
Ist Weihnachten schöner?
Mit Schnee?
Gibt es nicht wichtigere Dinge?
Sehr viel wichtigere?
Ich sehe aus dem Fenster.
Wie so oft.
Die Nacht ist dunkel.
Wolkenverhangen.
Der Schnee ist schmutzig.
Braun.
Lichter vor dem Schloss.
Bizarre Schatten.
Und Autos.
Rollen durch die Straßen.
Etwas verhalten.
Die Nacht.
Sie dauert noch so lange.
Die Nacht vor Weihnachten…

Der Kaffee ist fertig.
Ein Schuss Milch.
Zwei Löffel Zucker.
Ich wühle in der Vergangenheit…
Menschen.
Sie kommen und gehen.
Manche.
Die habe ich abgeworfen.
Ganz gezielt.
Andere.
Sie haben mich verlassen.
Was abfallen muss.
Fällt ab.
Ich sage es seit vielen Jahren.
Und wenn jemand ging.
Dann aus gutem Grund.
Wenn ich jemanden wegstieß.
Dann waidwund.
Verletzt.
Weil es nicht mehr anders ging…
Das Leben.
Es scheint ungerecht.
Aber es gleicht aus.
So oft.
Und jeder zahlt für sein Tun.
So oder so.
Ich nicke.
Morgen ist Weihnachten.
Und übermorgen.
Ist es vorbei.
Schon wieder….

Vivienne
www.aus-den-tiefen-meiner-seele.com

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Silvia Pree).
Der Beitrag wurde von Silvia Pree auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.12.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Silvia Pree als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Vor der Zeit im blauen Kleid. Wege aus dem Labyrinth der Erinnerungen von Helke Meierhofer-Fokken



Im Rückblick entrollt die sensible Ich-Erzählerin ihren Erinnerungsteppich und beleuchtet die Staitonen ihres Lebens schlaglichtartig, so dass die einzelnen Bilder immer schärfer hervortreten und sich schliesslich zu einem einzigartigen Patchworkgebilde verbinden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Silvia Pree

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Traumwelt von Silvia Pree (Das Leben)
ADVENTSKALENDER der 50er JAHRE von Heidi Schmitt-Lermann (Weihnachten)
Der schönste Tag von Horst Fleitmann (Liebesgedichte)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen