Paul Rudolf Uhl

Herberge...

 

Da Kaisa Augustus, woitt wissn  amoi,        
wia groß iatz sei Voik is, damit er              
de Steuer konn  eitrei(b)m,  in Berg und in Toi:      
Er mecht no vui bau´n  - do muass Gejd  her…        
 
Zur Voikszählung müassn zum Landratsamt hi
de Leit, ja, zum Eischrei(b)m und schätzn.
Da Sepp und d`Maria – a Idiotie –
den langa Weg  z`Fuaß geh – is ätzend!
 
A Dogroas* bis Betlehem – schwanga  war`s  aa,
drum kemman`s auf  d`Nocht erst in  d`Stodt nei.
Sie bettln vo Wirtshaus zu Wirtshaus... - Aha:
Weil`s  arm san,  do lasst`s  koana  ei`!
 
Beim Vetter probiern`se`s, doch der weist se fort;
aa dem sei Haus is um de Uhrzeit
scho bsetzt und do drauf gibt er`m  Josef sei Wort...
Mi`m  Jammern, do kemmans ned weit.
 
Z´letzt findn`s  an Stoi volla Heu und voi Vieh,
mit Ochs und mit Esl und Stroh...
Se san fix und fertig und legn si glei hi,
D`Maria, de woant scho a so...

 
* Tagesreise

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.12.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein fescher Leutnant von Paul Rudolf Uhl (Lebensfreude)
Oh - Tannenbaum ... von Rainer Tiemann (Weihnachten)
Entdeckt am Wegesrand von Horst Rehmann (Nachdenkliches)