Sabine Brauer

Weihnachtsstress


 

Weihnachtsstress

Gedicht


Heilig Abend! - Angespannt
kommt Mama durchs Haus gerannt.
Mit den Nerven ganz am Ende.
Flatterig sind ihre Hände.
Stille Nacht - kennt sie heut´ nicht!
Puterrot ist ihr Gesicht.

Endlich ist der Abend da!
Mutti ist den Tränen nah´.
Sie ist fahrig und nervös.
Vati guckt sie an so bös´.
Schwester packt die Hausschuh aus,
dort fällt ein kleines Päckchen raus!

Für Mutter kommt die große Wende,
erleichtert klatscht sie in die Hände:
Ring und gold´ne Armbanduhr,
im Schuh war´n sie, so seht doch nur!
Jetzt kann Mutti wieder lachen,
zu gut versteckt waren die Sachen!

Wie schön, dass sie jetzt daran denkt,
was Gott den Menschen einst geschenkt.
Sie erzählt uns von der heiligen Nacht,
als die Engel den Hirten die Botschaft gebracht.
Den Hirten war bang und sie ängstigten sich,
doch die Engel sangen: "Fürchtet euch nicht!"

Sie jubelten laut, gaben Gott die Ehr,
weil den Menschen der Retter geboren wär´,
und sie kündeten von dem himmlischen Kind,
das man im Stall in Windeln in der Krippe find´.
Dass er unser aller Heiland ist,
der Sohn Gottes, Jesus Christ.


Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sabine Brauer).
Der Beitrag wurde von Sabine Brauer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.12.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Tal der gebrochene Puppen: Die Muse von Paul Riedel



Myrte nach Jahren Arbeit als Kunsthändlerin organisiert das Jubiläumsfeier einer Galerie und erprobt sie ein neues Konzept, um ihre Konkurrenten zu überholen. Nur eine Muse kann sie retten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sabine Brauer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Jesus ging voran von Sabine Brauer (Lieder und Songtexte)
das falsche Geschenk von Ursela Seitz (Weihnachten)
Der Urlauber und die Gebärende von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)